Sinequan

Generika Sinequan

Ein Generika ist ein Nachfolgeprodukt zu einem bereits auf dem Markt befindlichen Marken-Medikament. Im Gegensatz zu dem Marken-Original ist das Generika wesentlich preisgünstiger, weil seine Herstellungskosten nur einen Bruchteil der Kosten für das Markenprodukt betragen. Es gibt von fast allen Markenprodukten nach Ablauf der Patente preiswerte Generika. Sie haben die gleichen oder sehr ähnliche Wirkstoffe wie die Original-Medikamente.

Sinequan ist ein Antidepressivum mit dem Hauptwirkstoff Doxepin. Dieser Wirkstoff eignet sich besonders zur Behandlung von Angst-und Spannungszuständen, Depressionen, Schlafstörungen und psychosomatischen Störungen. Man verwendet ihn auch in der Suchttherapie gegen leichte Entzugserscheinungen bei Alkohol-,Medikamenten- und Drogenabhängigkeit. Lange Praxistests haben gezeigt, dass der Wirkstoff Doxepin auch von älteren Patienten in der Regel sehr gut vertragen wird. Er gehört zu den älteren, bewährten und recht oft verschriebenen Antidepressiva und macht auch bei längerer Einnahme nicht abhängig. Besonders wichtig
ist es, das Medikament Sinequan regelmäßig einzunehmen, weil sich, wie bei allen Antidepressiva, erst einmal ein bestimmter Wirkstoff-Spiegel im Blut aufbauen muss, um die gewünschte Wirkung zu erzielen. Andererseits darf man solche Medikamente auch nicht abrupt wieder absetzten, die Wirkung ist sonst sehr unangenehm.

In Deutschland sind alle Medikamente mit dem Wirkstoff Doxepin verschreibungspflichtig, aber in verschiedenen internationalen online- Apotheken kann man Sinequan rezeptfrei erhalten. Natürlich sollte in jedem Fall der behandelnde Arzt mit dem Patienten gemeinsam die notwendige Dosierung besprechen, sowie über die Risiken und Nebenwirkungen aufklären, bevor Sie das rezeptfreie Sinequan bestellen. Schwangere und Stillende sowie schwer herzkranke Patienten sollten das Medikament nicht einnehmen. Sehr gefährlich ist die gleichzeitige Einnahme von Sinequan, Alkohol und Drogen. Das Medikament kann auch verschiedene Nebenwirkungen haben. Dazu gehören Zittern, niedriger Blutdruck, Schläfrigkeit, Alpträume, trockene Mundschleimhäute und vorübergehende Gewichtszunahme. In sehr seltenen Fällen kommt es auch zu Schwindelgefühlen und zur Fahruntüchtigkeit. Oft treten die Symptome nur zu Beginn der Einnahme auf und lassen mit der Zeit nach.Es gibt das Medikament in einer Dosierung von 10mg, 25mg, 50mg, 75mg und 100 mg. Das rezeptfreie Sinequan ist bei Temperaturen von 20-25 Grad Celsius und unbedingt vor dem Zugriff von Kindern geschützt aufzubewahren. Es sollte auch nur für den eigenen Bedarf verwendet und nicht an andere Personen weitergegeben werden.